Portrait

Vita Marianne Geißendörfer

1983 Besuch des ersten Klöppelkurses an der Volkshochschule in Uffenheim.
1989 Beginn der VHS-Kursleitertätigkeit "Klöppeln" in Uffenheim, Neustadt/Aisch und Bad Windsheim.
2000- 2003 Ausbildung zur Kursleiterin des Deutschen Klöppelverbandes e.V.
2004 bis 2009 Teilnahme am Projekt "Spitze - heute und morgen" des Deutschen Klöppelverbandes e.V. mit Barbara Saupe.
2006 bis 2014 Teilnahme an diversen Workshops des Deutschen Klöpelverbandes e.V. mit Barbara Saupe und Ruth Bühlmann z.B. die "Farbe Blau", die "Farbe Grün", die "Farbe Rot", "Spitzenschnitte" "Wiederholung", "Wald", Studiengruppe "Halbschlag", "Nichts ist Nichts".
2009 Hospittion zur Dozentin des Deutschen Klöppelverbandes e.V.

Wettbewerbe und Preise
2009 -  1.Preis Wettbewerb "Netzwerke" des Erzgebirgischen Klöppelverbandes
2010 - 1. Preis Wettbewerb "Dreiecke" des Deutschen Klöppelverbandes e.V.
Publikumspreis Wettbewerb "Kreuze" des Verbandes der Schweizer Spitzenmacherinnen.

Ausstellungen: Teilnahme an diversen Ausstellungen  des Deutschen Klöppelverbandes.

Kursleiterin an  Volkshochschulen, beim Deutschen Klöppelverband, beim Erzgebirgischen Klöppelverband und Angebote von diversen Workshops in Ermetzhofen .

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Mehr erfahren.

EU Cookie Directive plugin by www.channeldigital.co.uk